Die sechssemestrige berufsbegleitende „BAfEP 12 – Kolleg für Berufstätige“ ist eine interkulturelle, kreative und innovative Schule, die eine hervorragende Ausbildungsmöglichkeit für den Bereich Elementarpädagogik bietet. Das Kolleg wurde von „IKIP“, dem Verein „Verein für Interkulturelle Kindergartenpädagogik“ gegründet und hat mit Anfang September 2013 den regulären Betrieb aufgenommen.


Das „Öffentlichkeitsrecht“ wurde für das Schuljahr 2016/17 verliehen.
Ziel des Kollegs ist es, den StudentInnen jene Berufsgesinnung sowie jenes Berufswissen und Berufskönnen zu vermitteln, die für die Erfüllung der Erziehungs- und Bildungsaufgaben in den Kindergärten erforderlich sind.
Die Interkulturalität hat an unserem Kolleg Priorität. Es ist ein großes Anliegen von uns, KindergartenpädagogInnen auszubilden, die auf die besonderen Bedürfnisse von Kindern mit Migrationshintergrund eingehen.
Das Kolleg soll vor allem für Frauen mit Migrationshintergrund die Möglichkeit bieten, staatlich anerkannte Qualifikationen als Kindergartenpädagoginnen zu erwerben.