Basteln1

Im September 2018 startet wieder ein neues Schuljahr des „BAfEP 12 – Kolleg für Berufstätige". Damit leisten wir einen wichtigen Beitrag zur Behebung des Mangels an qualifizierten Kindergartenpädagoginnen und Pädagogen.

Der Lehrplan des „BAfEP 12 – Kolleg für Berufstätige" richtet sich vollständig nach den „Rechtsvorschriften für Lehrplan des Kollegs für Kindergartenpädagogik" (BMUKK / 05.09.2017).

 

Die Dauer des Kollegs beträgt sechs Semester und schließt mit der Diplomprüfung für Elementarpädagogik ab.

Der Unterricht findet jeweils ab 17.30 Uhr statt.
Die Anzahl der Unterrichtsstunden ist im Stundenplan festgelegt.

Folgende Unterrichtsgegenstände werden an unserem Kolleg unterrichtet:
 

Pflichtgegenstände

    • Religion
    • Pädagogik
    • Inklusive Pädagogik
    • Didaktik
    • Praxis
    • Deutsch
    • Deutsch als Zweitsprache
    • Organisation, Management und Recht, wisschenschaftl. Arbeiten
    • Gesundheit und Ernährung, Physiologische Grundlagen
    • Medienpädagogik
    • Bildnerische Erziehung
    • Werkerziehung
    • Textiles Gestalten
    • Musikerziehung und Stimmbildung
    • Instrumentalunterricht Gitarre
    • Rhythmisch-musikalische Erziehung
    • Bewegungserziehung; Bewegung und Sport

Werken1Schulautonomer Erweiterungsbereich

    • Natur und Technik
    • Supervisorische Begleitung
    • Stimmbildung

Verbindliche Übungen

    • Kommunikationspraxis und Gruppendynamik
    • Fachspezifisches Seminar

Freigegenstände und Unverbindliche Übungen

    • Natur und Umwelt erleben

Kindergartenpraxis

Der Unterrichtsgegenstand Kindergartenpraxis findet tagsüber statt. Es werden auch Praxiswochen stattfinden, d.h. Sie müssen sich gegebenenfalls dafür Urlaub nehmen.

Schwimmen

Es ist vorausgesetzt, dass Sie Schwimmen können (Fahrtenschwimmer- oder Allroundschwimmer-Abzeichen nachweisen), da die Erlangung eines sicheren Schwimmkönnens auf der Grundlage des österreichischen Schwimmabzeichens (Helferschein) lt. Lehrplan absolviert werden muss.

Abschluss

Die Ausbildung schließt mit der „Diplomprüfung für Elementarpädagogik" ab.

Kosten

Da es ein privates Kolleg ist, muss ein Schulbeitrag in Höhe von 1.500 €/semesterweise entrichtet werden.

Für die Eignungsprüfung ist ein Betrag von 60 € zu zahlen.

Mit Anschaffungskosten für Musikinstrumente (Gitarre und Flöte), Fachbücher, Arbeitsmaterialien ist auf
jeden Fall zu rechnen.